PROJECT Immobilien Gewerbe

Sofortinfo: 030.67 80 697 10 | en Version

Berliner Immobilienkongress: „Nachfrage nach Büros weiterhin hoch“

(Berlin, 23.04.2018) — Beim dritten Berliner Immobilienkongress, der mit über 350 Teilnehmern als Marktüberblick über die Berliner Immobilienbranche zu einem der wichtigsten Termine im Jahr zählt, war dieses Mal auch PROJECT Immobilien als einer der Hauptsponsoren vertreten.

Im Rahmen des Gewerbe-Panels nahm Patrick Will, Vorstand Vermietung und Globalverkauf der PROJECT Immobilien Gewerbe AG, an der Diskussionsrunde zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Berliner (Büro-)Immobilienmarkt teil. Laut seiner Einschätzung wird die Nachfrage nach Büros in der Bundeshauptstadt auch 2018 und 2019 konstant hoch bleiben.

„Es ist davon auszugehen, dass die Mietpreise weiter stiegen werden. Über das Jahr 2020 hinaus rechne ich mit einer Seitwärtsbewegung der Mietpreise“, so Patrick Will. Besonderes Potenzial sieht er in den Randgebieten: „Der Korridor zum neuen Flughaben BER stellt eine wichtige Achse dar. Grundsätzlich bietet aber gerade der Großraum Berlin noch viele interessante Entwicklungsareale für Projektentwickler“.

Gemäß dieser Einschätzung plant PROJECT Immobilien aktuell flächeneffiziente Büros im Business Park Berlin, im Techno Terrain Teltow, im Europarc Dreilinden in Kleinmachnow sowie in weiteren zukunftsfähigen und wachstumsstarken Lagen im Großraum Berlin.

PROJECT Immobilien Gewerbe Berlin

Patrick Will im Gewerbe-Panel des Berliner Immobilienkongresses

<script>